So erstellen Sie eine detaillierte Selbstbehaltsliste für ein persönliches Geschäft in Excel

Wenn Sie Ihre Abzüge in Ihrer Steuererklärung aufführen müssen, können Sie Ihre Ausgaben mit einer einfachen Excel-Tabelle nachverfolgen. Dies hat mehrere Vorteile: Sie können beliebig viele Backups erstellen, die Daten aus der Abzugstabelle in andere Tabellenkalkulationen integrieren und die Datei bei Bedarf einfach mit Ihren Mitarbeitern teilen. Sobald sich Ihre jährlichen Aufwandsdaten an einem Ort befinden, erleichtert dies die Arbeit Ihres Buchhalters bei der Berechnung Ihrer Konten.

1

Öffnen Sie Excel. Klicken Sie am unteren Rand des Bildschirms, auf dem sich die Arbeitsblattregisterkarten befinden, mit der rechten Maustaste und wählen Sie "Neues Arbeitsblatt". Wiederholen Sie dies, bis Sie 12 Arbeitsblätter haben, und benennen Sie sie dann mit den entsprechenden Monaten und Jahren Ihres Steuerjahres um – zum Beispiel von „Oktober 2012“ in „September 2013“. Klicken Sie auf den ersten Monat Ihres Steuerjahres, wenn Sie fertig sind.

2

Geben Sie die Überschriften für die Spalten ein. Geben Sie von links nach rechts ab "A1" Folgendes ein: "Kosten", "Betrag" und "Notizen". Fügen Sie eine Spalte "Datum" ein, wenn Sie das genaue Datum kennen möchten, an dem bestimmte Ausgaben angefallen sind.

3

Geben Sie die Ausgaben, die Ihrem Unternehmen gegenüberstehen, in Spalte "A" ein, beginnend mit "A2", wobei jeder Artikel eine eigene Zelle erhält. Sie können diese in verwandte Ausgaben wie Autokosten, Bürokosten oder andere Kategorien gruppieren, die für Ihr Unternehmen relevant sind. Diese Liste muss nicht endgültig sein, da Sie jederzeit eine Zeile hinzufügen können, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Zeilennummer klicken und auf "Zeile einfügen" klicken.

4

Erstellen Sie eine Gesamtsumme für den Monat. Geben Sie am Ende Ihrer Liste in Spalte "A" "Gesamt" ein. Geben Sie in derselben Zeile am Ende der Spalte "Betrag" "= Summe (B2: B100)" ein (ohne Anführungszeichen). Ersetzen Sie "100" durch die Nummer der Zeile direkt über der soeben erstellten Zeile "Total". Excel summiert Ihre Ausgaben und zeigt das Ergebnis hier an, und diese Zahl wird automatisch aktualisiert.

5

Wählen Sie das gesamte Arbeitsblatt durch Drücken von "Strg-A" aus und kopieren Sie die Auswahl durch Drücken von "Strg-C". Fügen Sie dies - indem Sie "Strg-V" drücken - in jedes Ihrer Monatsarbeitsblätter ein.

6

Erstellen Sie ein neues Arbeitsblatt mit dem Namen "Summen". Erstellen Sie eine Liste der Monate von "A1" bis "A12" und geben Sie dann "Year Total" in die Zelle direkt unter Ihrem letzten Monat ein. Klicken Sie in die Zelle "B2", geben Sie das Zeichen "=" ein, klicken Sie auf das Arbeitsblatt für Ihren ersten Monat, klicken Sie in die Zelle mit der Gesamtsumme dieses Monats - die mit der Formel "Summe" - und drücken Sie die Eingabetaste. Wiederholen Sie diesen Vorgang für jeden Monat.

7

Geben Sie "= Summe (B1: B12)" (ohne Anführungszeichen) in Zelle "B13" Ihres Arbeitsblatts "Summen" ein und drücken Sie die Eingabetaste. Ihre Tabelle mit den detaillierten Abzügen ist nun vollständig. Die monatlichen und jährlichen Summen werden automatisch aktualisiert, wenn Sie einen Wert neben den aufgelisteten Listen eingeben.