So richten Sie Google Voice ein, um Ihre Voicemail in Text zu übersetzen

Google Voice kann eine bequeme Möglichkeit sein, eine geschäftliche Telefonnummer zu erstellen oder sogar mehrere geschäftliche oder private Nummern zu konsolidieren. In Google Voice stehen viele Funktionen zur Verfügung, die nicht alle Voicemail-Anbieter anbieten, z. B. Apps für mobile Geräte, Webbrowser-Zugriff und sogar Voicemail-Transkriptionen. Obwohl Transkriptionen standardmäßig aktiviert sind, haben Sie oder eine andere Person diese Funktion möglicherweise für Ihr Konto deaktiviert. Das Wiedereinschalten dauert nur wenige Augenblicke, und Sie können die Vorteile von Transkriptionen bei fast allen zukünftigen Anrufen nutzen.

1

Greifen Sie mit einem Webbrowser auf Ihre Google Voice-Seite zu.

2

Klicken Sie auf das Zahnradsymbol oben und rechts neben Ihrem Google Voice-Posteingang. Ein Dropdown-Menü mit Optionen wird angezeigt.

3

Klicken Sie auf "Einstellungen".

4

Klicken Sie auf die Registerkarte "Voicemail & Text".

5

Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben der Option "Voicemails transkribieren", um sie zu aktivieren.

6

Klicken Sie auf "Änderungen speichern".