So steigen Sie in das Ausrüstungsverleihgeschäft ein

Die Branche der Ausrüstungsverleihe wächst, und wenn Sie nach Geschäftsmöglichkeiten suchen, ist dies möglicherweise Ihre Chance, an einem lukrativen Geschäft teilzunehmen. Immerhin stammen die meisten Einnahmen aus dem Vermietungsgeschäft in den USA aus dem Verleih von Werkzeugen und Geräten, was einem Jahresumsatz von etwa 2 Milliarden US-Dollar entspricht. Wenn Sie diese Miettrends in eine unternehmerische Chance verwandeln möchten, gehen Sie wie folgt vor.

Sprechen Sie mit Ihren potenziellen Kunden

Bemerken Sie eine Zunahme der Bautätigkeit in Ihrer Nähe oder eine ungewöhnlich hohe Anzahl von Mietern, die in das Geschäft mit dem Hauswechsel einsteigen? Wenn ja, gibt es in Ihrer Nähe wahrscheinlich einen steigenden Markt für Ausrüstungsverleih. Um diesen Markt zu füllen, müssen Sie zunächst wissen, wonach Ihre potenziellen Kunden suchen. Auf diese Weise können Sie bestimmen, welche Art von Ausrüstung Kunden mieten möchten, wie viel Sie dafür verlangen und wie viel Geschäft Sie erwarten können.

Nehmen Sie Kontakt mit lokalen Hausrenovierern, Bauherren und Bauunternehmen auf. Fragen Sie sie, welche Art von Ausrüstung sie am häufigsten verwenden, welche Marken sie bevorzugen, welche Preisklassen sie haben und welche Arten von Projekten sie normalerweise angehen. Alles in allem möchten Sie, dass jedes Unternehmen diese Fragen beantwortet:

  • Welche Ausrüstung möchten Sie mieten?

  • Welchen Gerätemarken vertrauen Sie am meisten?

  • Wie viel sind Sie bereit zu zahlen, um Geräte für Ihre Bauprojekte zu mieten?

  • Welche anderen Dienstleistungen wünschen Sie sich von einem Vermieter?

Auf diese Weise können Sie sich vorstellen, wie Ihr Ausrüstungsverleih aussehen sollte, um in Ihrer Region erfolgreich zu sein, und wie hoch Ihre Gewinnspannen sein könnten.

Besorgen Sie sich das beste verfügbare Inventar

Am Anfang geht es um Qualität, nicht um Quantität. Haben Sie die Ausrüstung, die potenzielle Kunden in Ihrer Nähe auf jeden Fall mieten möchten – nicht die Dinge, von denen Sie glauben, dass sie sie vielleicht brauchen könnten. Kaufen Sie basierend auf Ihren Gesprächen mit diesen Unternehmen Ihren tragfähigen Mindestbestand. Sie möchten kein Geld für Ausrüstung ausgeben, die am Ende niemand mietet, und es ist viel einfacher herauszufinden, was Sie im Laufe der Zeit noch kaufen sollten, als zu versuchen, gesunkene Kosten durch nutzlose Ausrüstung zu kompensieren.

Stellen Sie beim Kauf Ihres Inventars sicher, dass Sie die besten Angebote erhalten, die Sie können. Wenn die lokalen Unternehmen, mit denen Sie gesprochen haben, sich nicht viel für High-End-Markennamen interessieren, verschwenden Sie nicht Ihr Geld dafür. Denken Sie auch daran, gebrauchte Geräte zu kaufen, die Ihnen eine Menge Geld sparen können.

Laut Volkszählungsdaten aus dem Jahr 2007 betrugen die durchschnittlichen Gründungskosten für Ausrüstungsverleihunternehmen 75.000 US-Dollar. Diese Anzahl kann jedoch stark variieren, je nachdem, wo Sie sich befinden und welche Art von Ausrüstung Sie vermieten möchten. Wenn Sie beispielsweise auf eine schwere Ausrüstung verzichten, um sich auf kleinere Werkzeuge zu konzentrieren, kostet es Sie viel weniger, Ihr Inventar zu lagern und somit Ihre Anlaufkosten erheblich zu senken.

Legen Sie Ihr Budget fest

Der Kauf Ihres Inventars ist wahrscheinlich Ihr größter Geschäftsaufwand im Voraus, aber berücksichtigen Sie auch die kleineren Dinge, wie z. B. Platz für die Lagerung von Geräten und Gehälter für Mitarbeiter. Sie sollten auch für die Versicherung budgetieren. Personen, die nicht Ihre Mitarbeiter sind, werden Ihre Geräte verwenden, was zu hässlichen Verpflichtungen führen kann, wenn die Geräte beschädigt werden oder jemanden verletzen, während sie vermietet sind. Es gibt einige Grundversicherungspolicen, die Sie einrichten möchten:

  • Allgemeine Haftung um Sie und Ihr Personal zu decken, wenn Ihre Ausrüstung während der Vermietung Personen- oder Sachschäden verursacht. Die meisten kleinen Unternehmen zahlen zwischen 400 und 600 US-Dollar pro Jahr für eine allgemeine Haftpflichtversicherung.

  • Sachversicherung um alle geschäftsbezogenen Räume, die Sie besitzen, den Inhalt dieser Räume und Ihre Mietgegenstände abzudecken. Gewerbliche Sachversicherungen kosten durchschnittlich rund 750 US-Dollar pro Jahr.

  • Nutzfahrzeug um die Kosten für Personen- und Sachschäden für Sie oder einen Ihrer Mitarbeiter, die bei der Arbeit fahren, zu decken. Die Preise für diese Police hängen von Ihren und den Fahrdaten Ihrer Mitarbeiter ab. Die Nutzfahrzeugversicherung kostet jedoch normalerweise zwischen 1.200 und 2.400 USD für Autos und zwischen 800 und 2.000 USD für Lastwagen.

  • Arbeiter Entschädigung um Ihre Mitarbeiter zu versichern, wenn sie am Arbeitsplatz verletzt sind - dies ist jedoch nicht in allen Bundesstaaten erforderlich. Die Preise für diese Richtlinien variieren je nach Bundesstaat zwischen 0,75 USD pro 100 USD Arbeitnehmerlohn in Texas und 2,74 USD pro 100 USD Arbeitnehmerlohn in Alaska.

Sprechen Sie mit einem Versicherungsagenten, um festzustellen, welche anderen Arten von Deckung Ihr Unternehmen möglicherweise benötigt.

Sobald Sie eine allgemeine Vorstellung von den Ausgaben haben, mit denen Sie konfrontiert sind, ist es Zeit, einen Plan in Gang zu setzen, um schließlich einen Gewinn zu erzielen. Legen Sie Preise für Ihren Ausrüstungsverleih fest, die Ihnen bei der Umsetzung dieses Plans helfen.

Bereiten Sie Verzichtserklärungen für Kunden zur Unterzeichnung vor

Ausrüstungsverleihfirmen lassen ihre Kunden in der Regel einige Vereinbarungen über die Aufnahme von Mietgegenständen unterzeichnen, darunter die folgenden:

  • Entschädigungsvereinbarung, die sicherstellt, dass der Kunde die finanzielle Verantwortung übernimmt, wenn Ihr Unternehmen wegen Haftung verklagt wird, während sich das Gerät im Besitz des Kunden befindet.

  • Harmlose Vereinbarung, in dem sich der Kunde verpflichtet, Ihr Unternehmen schadlos zu halten, wenn der Kunde für Verletzungen oder Sachschäden an Ihren Geräten verantwortlich ist.

  • Conversion-Warnung, die klarstellt, dass Ihr Unternehmen dies als Diebstahl und Anzeige erstatten kann, wenn ein Kunde die Mietausrüstung nicht wie angegeben zurückgibt.

Erstellen Sie diese Verzichtserklärungen, bevor Sie Geschäfte tätigen, um Ihr Unternehmen vor unerwünschten Verbindlichkeiten zu schützen.

Bring deinen Namen raus

Erstellen Sie eine Webpräsenz, einschließlich Social Media-Seiten und einer professionell aussehenden Website, die alle Informationen enthält, die ein potenzieller Kunde benötigt, um mit Ihnen in Kontakt zu treten, um ein Angebot zu erhalten oder eine Miete zu reservieren. Schalten Sie auch Anzeigen in der Lokalzeitung und bleiben Sie mit den Baufirmen in Verbindung, die Ihre Fragen von Anfang an beantwortet haben. Sie könnten am Ende Ihre ersten und sogar langjährigen Kunden sein.


$config[zx-auto] not found$config[zx-overlay] not found