Wie man Wassermelone am Straßenrand verkauft

Traditionell dienen die Stände am Straßenrand Erzeugern und Verbrauchern gleichermaßen, indem sie Zwischenhändler überflüssig machen und Erzeugern die Möglichkeit geben, direkt an Verbraucher zu verkaufen, und Kunden die Möglichkeit haben, Produkte zu weniger als den Einzelhandelskosten zu kaufen. Während Wassermelonenzüchter aufgrund ihrer Einzelernte beim Bau temporärer Straßenstände möglicherweise etwas eingeschränkt sind, kann die Vorausplanung dazu beitragen, die Rentabilität ihrer Bestände zu steigern. Anstatt Melonen blind von einem Tisch zu verkaufen, der zufällig außerhalb Ihrer Farm steht, gehen Sie die Gelegenheit mit dem Gespür eines Geschäftsmannes an, um die Einnahmen Ihres Wassermelonenstandes zu maximieren.

1

Scouten Sie Standorte für Ihren Stand. Während es für Sie bequem sein kann, Ihren Stand außerhalb Ihres Hofes zu betreiben, kann es ein schlechter Geschäftsgang sein. Die meisten Kunden fahren nicht länger als 24 km oder 15 Minuten, um an einem Stand am Straßenrand einzukaufen, und der durchschnittliche Kunde stammt aus einem Haushalt mit zwei Personen und doppeltem Einkommen, so das College für Landwirtschaft und Biowissenschaften der Universität von Arizona Suchen Sie einen Standort, der auf diesen Markt abzielt.

2

Besorgen Sie sich staatliche, regionale und kommunale Umsatzsteuerlizenzen, die für den Betrieb eines Wassermelonenstandes im Einzelhandel erforderlich sind. Im Gegensatz zum Großhandelsverkauf an Händler müssen Sie bei allen Verbrauchern, die an Ihrem Standort einkaufen, die anfallenden Steuern erheben.

3

Planen Sie Pflanz- und Erntezyklen, die die Produktion Ihrer Farm staffeln, anstatt die Kapazität Ihrer Farm in kurzer Zeit zu produzieren. So bleibt Ihr Stand so lange wie möglich gefüllt. Das Pflanzen mehrerer Wassermelonensorten, die zu unterschiedlichen Zeiten in der Saison reifen, kann diese Bemühungen maximieren.

4

Gestalten Sie den Standort des Wassermelonenständers nach Ihren Wünschen. Aufgrund des Fokus auf Einzelkulturen können Sie am besten von einem Tisch unter einer Plane aus verkaufen und Kunden die Möglichkeit geben, in Produktbehältern zu stöbern. Stellen Sie sicher, dass Ihr Standort über ausreichend Parkplätze verfügt und weit genug von der Straße entfernt ist, um die Sicherheit Ihrer Kunden zu gewährleisten.

5

Bestimmen Sie Preisschemata für den Verkauf Ihrer Melone, z. B. pro Einheit oder nach Gewicht, und verwenden Sie die Preise Ihrer Mitbewerber – anderer Straßenverkäufer oder Lebensmittelgeschäfte – als Richtlinie für Ihre Preisgestaltung. Wenn Sie Ihre Wassermelonen nach Gewicht bewerten möchten, kaufen Sie staatlich zertifizierte Waagen.

6

Entwickeln Sie eine Beschilderung für Ihren Stand, um die Aufmerksamkeit der Fahrer auf sich zu ziehen. Buchstaben sollten groß genug sein, um aus der Ferne gelesen zu werden, und das Schilderdesign sollte einfach und übersichtlich sein, um es gut lesbar zu machen. Die Beschilderung eines Lebensmittelstandes kann laut der North Carolina State University eine der wichtigsten Investitionen sein.

7

Vermarkten Sie den Wassermelonenstand, bevor er durch Beschilderung sowie Direktwerbung geöffnet wird, an Kunden in unmittelbarer Nähe des Standes. Der Verkauf von Wassermelonen auf einem Wochenend-Bauernmarkt bietet die Möglichkeit, für die Wochentagsstunden des Standes zu werben. Geben Sie den Standort sowie die Tage und Stunden des Betriebs für jede Art von Aktion an, die Sie erstellen.