Was ist die Gewinnmaximierungsregel?

In kapitalistischen Volkswirtschaften besteht das Hauptziel gewinnorientierter Unternehmen darin, ihre Gewinne zu maximieren. Dies bedeutet jedoch nicht, dass sich Unternehmen auf Kosten von allem anderen auf den Gewinn konzentrieren. Stattdessen muss jedes Unternehmen den Punkt finden, an dem Mitarbeiterentgelte, Kundenrabatte und andere Maßnahmen den Gewinn maximieren, anstatt ihn zu beschneiden. Die Regel, nach der Unternehmen diese Formel bestimmen, wird als Gewinnmaximierungsregel bezeichnet.

Die richtige Formel

In der Volkswirtschaftslehre wird die Gewinnmaximierungsregel als MC = MR dargestellt, wobei MC für Grenzkosten und MR für Grenzerlös steht. Unternehmen können ihre Gewinne am besten maximieren, wenn die Grenzkosten - die durch die Herstellung eines neuen Artikels verursachte Kostenänderung - den Grenzerlösen entsprechen. Obwohl dies wie eine mathematische Formel aussieht, handelt es sich um eine hochkomplexe und sich ständig ändernde Gleichung, die praktisch jeden Faktor auf dem Markt berücksichtigen muss.

Ausgleich von Ausgaben und Einnahmen

Wenn Sie ein neues Produkt entwerfen oder verkaufen, entstehen Ihnen verschiedene Kosten, die die Herstellung oder den Kauf bei einem Hersteller, die Werbung für das Produkt, die Verpackung und - insbesondere wenn das Produkt gewartet werden muss oder eine lebende Pflanze ist - die Produktpflege umfassen können. Um den Gewinn zu maximieren, müssen diese Kosten niedriger oder gleich den zusätzlichen Einnahmen sein, die Sie mit dem Produkt erzielen.

Planung für das Unerwartete

Wenn Sie ein Budget für die Entwicklung eines neuen Produkts erstellen, kann es schwierig sein, alle Kosten vorherzusehen. Zum Beispiel kann ein umstrittenes Produkt zu schlechten Bewertungen oder negativer Werbung führen, was dazu führt, dass Sie niedrigere Gewinne als geplant erzielen. Folglich müssen Sie Ihre Gewinnmaximierungsgleichung ständig anpassen, anstatt ein einziges Mal eine Gewinnmaximierung zu planen.

Mitarbeiterkosten

Einer der bedeutendsten Kosten für die meisten Unternehmen sind die kombinierten Kosten für die Bezahlung der Mitarbeiter, die Aufrechterhaltung der Bürosicherheit und die Instandhaltung der Arbeitsplätze der Mitarbeiter. Um Ihren Gewinn zu maximieren, müssen Sie den geringstmöglichen Betrag ausgeben, um die erforderliche Mindestqualität zu erhalten. Dies bedeutet jedoch nicht unbedingt die Zahlung eines Mindestlohns. Stattdessen müssen Sie den niedrigsten Lohn zahlen, den qualifizierte Mitarbeiter akzeptieren, und die kleinstmögliche Anzahl von Mitarbeitern einstellen, um Ihre täglichen Aufgaben zu erledigen.