Warum dauert das Öffnen von Webseiten so lange?

Nur wenige Dinge sind frustrierender, als auf das Laden einer Webseite warten zu müssen. Wenn Sie online geschäftlich tätig sind, kann dies auch Ihre Rentabilität beeinträchtigen. Verschiedene Hardware- und Softwareprobleme können dazu führen, dass das Laden von Seiten länger dauert als erwartet. Obwohl Sie nicht alle diese Situationen beheben können, können Sie die meisten Probleme beheben, um wieder auf dem richtigen Weg zu sein.

Bilder, Skripte und andere Inhalte

Manchmal gibt es nichts, was Sie tun können, um das Laden einer Webseite zu beschleunigen. Wenn die Seite viele große Bilder, Videos oder Musik lädt, dauert das Laden normalerweise länger. Das Gleiche gilt für Blogs mit vielen Plugins sowie für Websites, die große Skripte verwenden - insbesondere, wenn sich diese Skripte auf einem anderen Server befinden. Webmaster können jedoch die Ladezeiten verkürzen, indem sie ihren Code und ihre Bilder optimieren, unnötige Elemente entfernen und ihre Websites auf mehreren Verbindungen testen.

Langsame Internetverbindung

Eine langsame Internetverbindung ist häufig der Grund dafür, dass Seiten langsam in Ihren Browser geladen werden. In diesem Fall besteht das Problem weiterhin in allen Browsern und betrifft nicht nur eine einzelne Seite. Andere Programme, die Inhalte über das Internet herunterladen, z. B. FTP- oder E-Mail-Clients, leiden unter demselben Problem. Langsame Verbindungen sind häufig fehlerhaft, wenn Sie von Ihrem Telefon oder Mobilgerät aus surfen. Um dies zu beheben, schließen Sie alle Programme, die möglicherweise viel Bandbreite verbrauchen, wechseln Sie zu einem Wi-Fi-Netzwerk, wenn verfügbar, stellen Sie außerhalb der Geschäftszeiten eine Verbindung her oder wenden Sie sich an Ihren Anbieter, um Ihren Plan zu aktualisieren.

Netzwerkprobleme

Wenn Sie sich in einem Netzwerk mit anderen Verwendungszwecken oder Geräten befinden, werden Ihre Inhalte möglicherweise aufgrund der Aktivitäten anderer langsam geladen, beispielsweise wenn jemand andere Filme streamt oder online spielt. Darüber hinaus werden drahtlose Netzwerke schwächer, je weiter Sie vom Router entfernt sind. Wenn Sie also Türen zwischen Räumen öffnen oder näher heranrücken, kann dies möglicherweise die Ladegeschwindigkeit des Browsers erhöhen. Auch das Drücken der „Reset“-Taste an Ihrem Modem oder Router oder sogar das vorübergehende Ausschalten dieser Geräte kann langsame Verbindungsprobleme lindern.

Schädliche Software

Infektionen auf Ihrem Computer können dazu führen, dass Seiten und Programme langsam geladen werden. Möglicherweise wissen Sie nicht einmal, dass Ihr Computer kompromittiert wurde; Popups und umgeleitete Seiten können jedoch auf dieses Problem hinweisen. Häufige Scans mit Anti-Malware- oder Antiviren-Programmen wie Spybot, Norton oder AVG können das Auftreten dieser Infektionen verhindern oder vorhandene Infektionen von Ihrem Computer entfernen.